Carp Island/Palau & Yap 2017

sharkDie Gruppenreise startet auf Carp Island/Palau. Das Carp Island Resort liegt sehr schön, direkt am herrlichen Sandstrand der sternförmigen Insel. Auf der tropisch bewachsenen Insel, die bis auf das kleine Resort unbewohnt ist, findet man Tropfsteinhöhlen, eine Muschelstraße aus dem 2. Weltkrieg und auch Steingeld aus der Vergangenheit. Das Resort ist eine kleine, landestypische Bungalowanlage, die an einem herrlichen, feinsandigen Strand liegt, der fast um die ganze Insel geht. Es ist ein perfekten Ort, einen angenehmen und ruhigen Urlaub fernab von jeglichem Massentourismus zu genießen. Von Palau aus geht es nach Yap. Den Aufenthalt dort haben wir mit dem Tauchpionier Bill Acker und seinem Vertreter in Deutschland, dem bekannten Journalisten Daniel Brinckmann, zusammengestellt. Bill ist der Inhaber des Manta Ray Bay Hotels sowie der Tauchbasis Yap Divers. Beide sind nicht nur auf die allseits bekannten Mantas von Yap spezialisiert. Vielmehr liegt ihnen auch ein verantwortungsvoller Umgang mit den Haien sehr am Herzen. Rund 100 in einer Datenbank erfasste Mantas leben rund um Yap. Die Insel ist aber nicht nur ein Königreich für Mantas, sondern auch für Haie: Graue Riffhaie sowie Weißspitzen- und Schwarzspitzen-Riffhaie sind im meist kristallklaren Wasser des Außenriffs an 365 Tagen im Jahr zu sehen. An den tiefen Wänden und besonders an einer vorgelagerten Offshore-Bank leben außerdem Seiden-, Silberspitzen- und Weißspitzenhochseehaie.
 
Details dieser Reise: Carp Island/Palau & Yap 2017
 
ab EUR 3590.00 p.P. im DZ